EHRE

- mit etwas Ehre einlegen
Etwas so gut machen, daß es gelobt wird:
Mit dieser Arbeit kannst du keine Ehre einlegen, du hast zu viele Fehler gemacht.


- j-m die letzte Ehre erweisen
An j-s Begräbnis teilnehmen:
Ein langer Zug folgte dem Sarg, denn alle Verwandten, Freunde und Bekannten wollten ihm die letzte Ehre erweisen.


EI

- wie ein rohes Ei behandeln
Mit großer Vorsicht behandeln:
Er ist ein sehr empfindlicher Mensch. Man muß ihn wie ein rohes Ei behandeln, sonst ist er beleidigt und fühlt sich zurückgesetzt.


- wie aus dem Ei gepellt oder geschält
Gepflegt, gut und sorgfältig gekleidet:
Die Kinder sehen immer aus wie aus dem Ei gepellt.


EINBROCKEN

- sich etwas Schönes oder eine schöne Suppe einbrocken
Etwas tun, was unangenehme Folgen hat:
Durch seinen Leichtsinn hat er sich und uns etwas Schönes (odereine schöne Suppe) eingebrockt.


EINLEGEN

- ein gutes Wort für j-n einlegen
Fürbitte für j-n tun, für j-s Interessen sprechen:
Wegen dieser kleinen Verfehlung will der Chef den Lehrling entlassen. Können Sie nicht ein gutes Wort für ihn einlegen?


EINPACKEN

- mit etwas einpacken können
Mit etwas nicht konkurrieren können:
Er kann viel mehr als wir; mit unseren Kenntnissen können wir da einpacken.


EINTRICHTERN

- j-m etwas eintrichtern
1. J-n etwas mit sehr großer Mühe lehren (wie man mit dem Trichter Flüssigkeit in eine enge Flasche eingießt; „Nürnberger Trichter"):
Vieles von dem, was man den Kindern eintrichtert, haben sie bald wieder vergessen.
2. J-m etwas (zu essen oder zu trinken) aufnötigen:
Bei der Geburtstagsfeier haben meine Kollegen mir so viel Wein und Schnaps eingetrichtert, daß mir ganz übel wurde.


EIS

- das Eis ist gebröchen
Die Hemmungen sind überwunden:
In der ersten Tanzstunde geht es meist recht steif zu; aber bald ist das Eis gebrochen, und die jungen Leute unterhalten sich ganz ungezwungen.


- auf Eis legen
Ruhen lassen, für den Augenblick aufgeben:
Wenn die Wirtschaftskrise weiter anhält, müssen wir unsere Pläne einstweilen auf Eis legen.


EISEN

- ein heißes Eisen
Eine heikle Sache:
Ich möchte nichts mit Politik zu tun haben; denn Politik ist immer ein heißes Eisen.

- j-n zum alten Eisen werfen
J-n als verbraucht und veraltet ansehen:
Der alte Herr wollte nach seiner Pensionierung noch nicht zum alten Eisen geworfen werden und arbeitete in dem Geschäft seines Sohnes weiter.


- mehrere Eisen im Feuer haben
Sich nach mehreren Seiten sichern (Eisen = Bolzen des Bügeleisens):
Wenn ich bei dieser Firma keine Stellung finde, ist das nicht so schlimm; ich habe mehrere Eisen im Feuer.


ELEFANT - er benimmt sich wie ein Elefant im Porzellanladen
Siehe PORZELLANLADEN.


ELEMENT

- in seinem Element sein
Sich wohl fühlen, sich sicher fühlen (wie z.B. der Fisch im Wasser):
Als man auf die Technik zu sprechen kam, fühlte sich der Ingenieur in seinem Element.


ELTERN

- nicht von schlechten Eltern sein
Kräftig, wirkungsvoll sein:
Die Ohrfeige, die er dem Jungen gab, war nicht von schlechten Eltern.


ENDE

- mit seinem Latein oder seiner Weisheit am Ende sein
Nicht mehr weiter wissen:
Sein Hausarzt hatte ihm geraten, wegen der Schmerzen einen Facharzt aufzusuchen; er selber sei mit seinem Latein am Ende.


- das Ende vom Lied
Der (unangenehme) Ausgang einer Sache:
Während der ersten Tage meiner Reise habe ich zu viel Geld ausgegeben; das Ende vom Lied war, daß ich früher nach Hause fahren mußte.


— das dicke Ende kommt noch
Das Unangenehme kommt zum Schluß:
Der Aufenthalt in diesem Hotel war sehr angenehm gewesen. Aber das dicke Ende kam noch: die Rechnung war bedeutend höher, als ich erwartet hatte.


ENG

- einen engen Horizont haben
Keinen Weitblick haben, wenig wissen, sich für wenige Dinge interessieren:
Man kann sich mit dem Mann nur über Alltäglichkeiten unterhalten; er hat einen engen Horizont.


ENGE

- j-n in die Enge treiben
J-m jede Möglichkeit zu entrinnen nehmen:
Durch seine geschickten Fragen trieb der Richter den Angeklagten so in die Enge, daß dieser schließlich seine Schuld zugeben mußte.

ENGEL

- der rettende Engel
Der Retter:
Ich war mit meinem Geld völlig am Ende, als der Briefträger als rettender Engel kam und mir eine Geldüberweisung von meiner Mutter brachte.


- die Engel im Himmel singen hören
Sehr große Schmerzen haben:
Ich hatte derartige Zahnschmerzen, daß ich die Engel im Himmel singen hörte.


ENTGEGENKOMMEN

- j-m auf halbem Wege entgegenkommen
(Bei einem Streit) nachgeben, zur Verständigung bereit sein:
Wenn einer dem andern auf halbem Wege entgegenkäme, könnte der Streit bald beigelegt sein.


ENTPUPPEN

- sich entpuppen
Sich anders als erwartet zeigen (Der Schmetterling kommt aus der Puppe), sich herausstellen:
Dieses zuerst so schüchterne Mädchen entpuppte sich als eine gute Gesellschafterin.


ERBEN

- es ist nichts zu erben
1. Es ist nichts zu holen:
Mein Freund hat kein Geld; bei ihm ist nichts zu erben.
2. Es ist nichts zu gewinnen:
Bei diesem Geschäft ist nicht viel zu erben.


ERDBODEN

- dem Erdboden gleichmachen
Vollständig zerstören:
Durch das Erdbeben wurden ganze Dörfer dem Erdboden gleichgemacht.


ERDE

- j-n unter die Erde bringen
Am Tod eines Menschen schuld sein:
Die Sorge um seine Familie hat ihn frühzeitig unter die Erde gebracht.


ERLEBEN

- du kannst was erleben
Es wird sich etwas Unangenehmes ereignen (Drohung):
Wenn du heute abend wieder nicht pünktlich nach Hause kommst, kannst äu was erleben!


ERNST

- j-n ernst nehmen
J-n für vollwertig betrachten:
Dieser Mensch behauptet heute dies und morgen genau das Gegenteil, den kann man doch nicht ernst nehmen.

- mit etwas Ernst machen
Etwas wirklich tun:
Sie glauben, daß ihr Gegner nur droht. Aber was werden Sie unternehmen, wenn er nun wirklich Ernst macht?


- der Ernst des Lebens
Die Schwierigkeiten des Lebens:
Nach der Schulzeit beginnt für alle der Ernst des Lebens.


ERSCHOSSEN

- erschossen sein
1. Erschöpft sein:
Am Ende dieser langen Wanderung war ich völlig erschossen.
2. Nicht weiterkönnen, in größter Verlegenheit sein, ruiniert sein:
Ich habe mein ganzes Geld in der Firma investiert; wenn sie Bankrott macht, bin ich erschossen.


EULE

- Eulen nach Athen tragen
Etwas Überflüssiges tun:
Meine Freundin ist Buchhändlerin. Ihr ein Buch zu schenken, hieße ja Eulen nach Athen tragen.


 

 

 

Немецкий язык